• Umweltministerium fördert Agri-Photovoltaikanlage

    Berlin/Lüchow - Der niedersächsische Gemüseerzeuger Steinicke hat eine Förderzusage vom Bundesumweltministerium für den Bau einer Agri-Photovoltaikanlage erhalten. Staatssekretär Jochen Flasbarth übergab dem Unternehmen den positiven Bescheid über 400.000 Euro für das Pilotprojekt...
  • Keine EEG-Umlagebefreiung für Fruchtreiferei

    Leipzig - Eine sogenannte Fruchtreiferei kann nicht von der EEG-Umlagebefreiung im Rahmen der Besonderen Ausgleichsregelung profitieren. Das Bundesverwaltungsgericht hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass die Tätigkeit des Unternehmens nicht unter die Kategorie des produzierenden Gewerbes fällt...
  • "Der sinkende Irrtumsspielraum beim EK-Zins"

    Karlsruhe - In den kommenden Monaten wird die Bundesnetzagentur die Höhe der Eigenkapitalzinssätze für die vierte Regulierungsperiode festlegen. Der Branche steht eine weitere Absenkung der zulässigen Renditen bevor, wenn die Regulierungsbehörde die bestehende Methodik zur Ermittlung der Zinssätze beibehält. Genau diese Methodik erweist sich allerdings als durchaus fragwürdig, befindet Christoph Müller, Vorsitzender der Geschäftsführung von Netze BW, in seinem Gastkommentar...
  • BP plant Offshore-Projekte in Norwegen

    Oslo - Der Mineralölkonzern BP will sich an Offshore-Windenergieprojekten in Norwegen beteiligen. In einem Konsortium mit dem norwegischen Konzern Statkraft und Aker Offshore Wind werde BP sich um ein Angebot zur Entwicklung von Offshore-Windenergie im Lizenzgebiet Sørlige Nordsjø II (SN2) bewerben...
  • Altmaier lässt Strombedarfsprognose bis 2030 korrigieren

    Berlin - Mit der Energiewende wird der Bruttostrombedarf aus erneuerbaren Quellen stärker ansteigen als die Bundesregierung bisher angenommen hat. Hintergrund ist die jüngst beschlossene Verschärfung der Klimaziele im neuen Klimaschutzgesetz….
  • Konventionelle Stromerzeugung überholt Erneuerbare

    Wiesbaden - Im 1. Quartal 2021 wurden in Deutschland 138,2 Mrd. kWh Strom erzeugt und in das Stromnetz eingespeist. Anders als im 1. Quartal des Vorjahres, als die Erneuerbaren den Großteil der Strommenge ausmachten, lieferten in den ersten drei Monaten 2021 die konventionellen Energieträger den größeren Teil der Strommenge...
  • Deutschland und Dänemark: EU-Offshore-Windkraft bilateral forcieren

    Berlin - Die Offshore-Windkraft soll ein maßgeblicher Wegbereiter der Klimaneutralität Europas werden. Um dieses Ziel zu erreichen und zugleich die jeweiligen nationalen Klimaziele zu erfüllen, suchen Deutschland und Dänemark verstärkt den Schulterschluss, die Energiewende stärker als bisher zu einem gesamteuropäischen Projekt zu machen....
  • RWE beginnt Arbeiten für "Sofia"

    Essen - Rund zweieinhalb Monate nach der Investitionsentscheidung hat RWE die ersten Arbeiten für den Bau des Offshore-Windparks "Sofia" in der britischen Nordsee gestartet. Zunächst wird an Land gearbeitet. Bis Ende 2026 sollen 100 14-MW-Turbinen Strom liefern...
  • EnBW und RWE weiten PPA-Geschäft aus

    Karlsruhe/Essen - Die Energiekonzerne EnBW und RWE treiben ihr Geschäft mit Grünstrom-PPAs außerhalb Deutschlands voran. Beide Unternehmen gaben jetzt unabhängig voneinander den Abschluss langfristiger Stromabnahmeverträge zum Bau von Solarparks in Spanien bekannt...
  • Starke Erholung am CO2-Markt

    Willich - Nachdem es in den vergangenen drei Handelswochen bei den Verschmutzungsrechten zu einer Schwächephase gekommen ist, starteten die Emissionszertifikate bereits deutlich gefestigter in die neue Woche...