energate mobilität ist das neue Informationsangebot von energate zu Mobilitäts- und Energiethemen. Der Dienst liefert Nachrichten zur Verkehrs- und Klimapolitik, zur Rolle von Erdgas und Wasserstoff im Verkehrssektor, zu Mobilitätsprojekten von Stadtwerken und Energieversorgungsunternehmen sowie zur Vernetzung von Fahrzeugen, Ladeinfrastruktur und Smart Home.

Angemeldete Nutzer erhalten einmal wöchentlich einen E-Mail-Newsletter mit den wichtigsten Meldungen und haben Zugriff auf das Onlineportal mit täglichen Nachrichten. Das Angebot ist kostenlos und jederzeit wieder abbestellbar.

  • Erster Autohof mit Ladesäulen am Dortmunder Hafen

    Dortmund - Aral hat einen neuen Autohof am Dortmunder Hafen eröffnet. Dabei vereint der Tankstellenbetreiber nach eigener Aussage erstmals Tank- und Lademöglichkeiten unter einem Dach...
  • Kabinett verabschiedet umstrittene Bezahlvorgaben für Ladesäulen

    Berlin - Das Bundeskabinett hat eine Novellierung der Ladesäulenverordnung auf den Weg gebracht. Die Änderung sieht vor, dass Ladesäulenbetreiber künftig mindestens eine kontaktlose Bezahlmöglichkeit mittels gängiger Debit- oder Kreditkarte anbieten müssen...
  • Individuelles Laden durch Künstliche Intelligenz

    Essen/Aachen - Der Energieversorger Eon und das Aachener Start-up Grid-X testen den Einsatz von künstlicher Intelligenz beim Laden von E-Autos. Die Technologie soll die Ladevorgänge an die Gewohnheiten der Kunden anpassen...
  • Neuer Vorschlag zur Spitzenlastglättung verzögert sich

    Berlin - Der für Ende April von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) angekündigte neue Vorschlag zur Spitzenlastglättung liegt weiter nicht vor. Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) bringt derweil einen eigenen Regelungsvorschlag in die Debatte ein...
  • VDA fordert mehr Tempo beim Ladenetzausbau

    Berlin - Die Automobilindustrie erneuert ihre Kritik am zu langsam verlaufenden Ausbau des Ladenetzes in Deutschland. Während pro Monat knapp 60.000 E-PKW neu zugelassen würden, wachse die Zahl der öffentlich zugänglichen Ladepunkte nur um knapp 1.000 pro Monat. "Das reicht nicht", moniert Hildegard Müller, Präsidentin des VDA...
  • Städte setzen in der Verkehrswende zunehmend auf E-Sharing

    Hamburg - Das Start-up Wunder Mobility will sich als führender "One-Stop-Shop" für potenzielle Betreiber von E-Sharing-Flotten etablieren. Verstärkt engagiere sich auch die Energiebranche in dem Geschäftsfeld, sagte Gründer und CEO Gunnar Froh im energate-Interview...